Fortbildung: Trialog Deutschland – Ukraine

Trialog Deutschland – Ukraine – Polen 28.-29.6.24: Fortbildungsseminar in Wiesbaden über  Geschichtsvermittlung nach der “Zeitenwende” (2022)

Der VGD ist mit Niko Lamprecht an dieser Veranstaltung beteiligt, bei der namhafte Referenten (u.a. des Georg-Eckert-Instituts und der Deutsch-polnischen-Schulbuchkommission) auftreten. Konkrete Schulbucharbeit sowie Workshops mit gestuften Themen zeichnen die Veranstaltung aus. Die Teilnahme ist mit Hotelbuchung oder per externem Besuch möglich, weiteres siehe:  

https://www.kas.de/de/web/hessen/veranstaltungen/detail/-/content/ukraine-polen-deutschland

Organisatorische Nachfragen sind möglich bei:

Dr. Thomas Ehlen
Landesbeauftragter der Konrad-Adenauer-Stiftung  für Hessen
Leiter Politisches Bildungsforum Hessen 
Bahnhofstraße 38, 65185 Wiesbaden,
T: +49 611 – 15 75 98