19.-20.9.20 – Seminar für Fachkräfte – 75 Jahre Kriegsende

Auch in diesem Jahr veranstaltet der Fachbereich “Friedenspädagogisches Arbeiten an Schulen und Hochschulen” des Volksbundes ein Seminar für Fachkräfte und Multiplikator*innen der Schul- und Bildungsarbeit , dieses Jahr zum Thema “75 Jahre Kriegsende – im Wandel der Erinnerung“. Das Fachkräfteseminar findet vom 19. bis 20. September 2020 in Berlin statt und bietet ein bundesweites Forum, sich mit Kolleg*innen praxisnah auszutauschen. Thematisch befassen wir uns mit der Bedeutung von 75 Jahren Kriegsende im Wandel der Erinnerung: Wie hat sich die Erinnerung an vermeintliche Helden, Täter und Opfer des Krieges gewandelt und in unser Geschichtsbewusstsein eingeschrieben? Welche Geschichten erzählen uns Kriegsgräberstätten über Krieg und Gewalterfahrungen in Deutschland und Europa? Im Mittelpunkt des Programms stehen neue pädagogische Materialien sowie Lern- und Erinnerungsorte an die Kapitulation in Berlin. Gemeinsam entwickeln wir Ansätze und Ideen für Unterricht und Bildungsarbeit und diskutieren mögliche Kooperationen untereinander und mit den vielfältigen regionalspezifischen Bildungsangeboten des Volksbundes.

Ausschreibung_Fachkräfteseminar_2020

Wir würden uns sehr freuen wenn der Verband der Geschichtslehrer Deutschlands e. V., wie im vergangenen Jahr auch, die beigefügte Einladung in seinen Netzwerken teilt.

Die Anmeldung ist bis zum 15. Juli 2020 über die Emailadresse schule@volksbund.de möglich. Bei Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Vielen Dank und mit freundlichen Grüßen

Marie Basalla
Sachbearbeiterin

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V.

Hauptstadtbüro • Abteilung Gedenkkultur und Bildung • Fachbereich Friedenspädagogisches Arbeiten an Schulen und Hochschulen
Lützowufer 1 • 10785 Berlin • Deutschland