11. Geschichtsmesse der Stiftung Aufarbeitung in Suhl 2018 (25.-27. Januar 2018)

Ein Hörfunkbeitrag im DLF befasste sich mit den Diskussionen auf der Geschichtsmesse, darunter auch Positionen von Katrin Semechin (Sächsischer Geschichtslehrerverband) zum Beutelsbacher Konsens und zu seiner Praxis heute im Klassen- und Lehrerzimmer. Beitrag am 1.02.2018 | 8 Min. | Deutschlandfunk | Autor: Bernhard, Henry | Sendung: Aus Kultur- und Sozialwissenschaften (Hören bis: 10.08.2018 21:34) http://www.ardmediathek.de/radio/Aus-Kultur-und-Sozialwissenschaften/Geschichtsmesse-der-Stiftung-Aufarbeitung […]
Weiterlesen…

 

Holocaust-Gedenktag in der Presse

Zum Holocaust-Gedenktag am 27. Januar haben mehrere Zeitungen einen großen Artikel zur Zukunft des Gedenkens im Geschichtsunterricht gebracht, in dem u.a. die Position des VGD-Vorsitzenden Ulrich Bongertmann zur Sprache gekommen ist. http://www.ostsee-zeitung.de/Sonntag/Top-Thema/Der-Holocaust-Krass-so-krass
Weiterlesen…

 

Wozu noch Geschichtsunterricht?

Wenig Zeit im Stundenplan, oft fachfremd unterrichtet, kombiniert und nicht mehr eigenständig: Geschichte hat es im bundesdeutschen Schulbetrieb nicht gerade leicht und gilt eigentlich schon seit Jahren als Sorgenkind. Auf der Zweijahrestagung der Konferenz für Geschichtsdidaktik in Berlin debattieren 200 Vertreter von Schulen und Hochschulen bis zum 30.09.2017 über Zustand und Zukunft des Faches.
Weiterlesen…

 

Deutsches Spionagemuseum

Für Exkursionen und Klassenfahrten  bietet das Deutsche Spionagemuseum einen Anlaufpunkt, die Geschichte der Spionage interaktiv und multimedial zu erkunden. Die Dauerausstellung nimmt die Besucher mit auf eine Zeitreise in die Geschichte der Spionage: Angefangen mit den ersten Chiffren in der Antike über militärische Aufklärung in den beiden Weltkriegen und einem Schwerpunkt auf der Spionage in der […]
Weiterlesen…

 

Communiqué commun / Gemeinsames Kommuniqué

Neue deutsch-französische Verbandsgespräche über den Geschichtsunterricht Nach längerer Pause fanden auf zwei Tagungen zur Geschichte der deutsch-französischen Schulbuchgespräche aus Anlass des 80. Jahrestages in Braunschweig und Paris im Februar und April 2017 wieder Gespräche zwischen dem französischen Verband APHG und dem VGD statt. Die Teilnehmer der Gespräche haben ein Kommuniqué erarbeitet, um die Ergebnisse der […]
Weiterlesen…