Deutsch-Polnisches Geschichtsbuch (I. Band)

Das Deutsch-Polnische Geschichtsbuch (I. Band) ist am 22. Juni 2016 in Berlin von den Außenministern beider Länder vorgestellt worden. Das Gemeinschaftswerk von Autoren aus beiden Staaten ist zum Einsatz in der Sek. I gedacht und soll in den nächsten Jahren vollständig vorgelegt werden. Der Gebrauch kann zur tieferen Verständigung zwischen den Nationen beitragen, auch wenn immer noch vieles kontrovers bleibt. Der Bewährungstest in der Schulpraxis steht in den kommenden Jahren noch aus.

Link zur Vorstellung des Deutsch-Polnischen Geschichtsbuchs in der Süddeutschen Zeitung